Aktuelles

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen Neuigkeiten und interessante Meldungen zu den Themen Mimikresonanz, Mikroexpressionen und vieles mehr zur Verfügung.

Bücher

Pflege mit dem Strukturmodell

Pflege mit dem Strukturmodell für Dummies:

Das Buch stellt das Modell und seine Bestandteile vor. Zugleich erklärt es die mit dem Modell verbundenen Formulare und zeigt den Pflegenden Schritt für Schritt und anhand von Beispielen und typischen Pflegefällen, wie Pflegende die Formulare ausfüllen und damit die Dokumentationspflicht erfüllen können. Damit unterstützt es Sie, die Theorie des Modells mit der täglichen Praxis der Dokumentation zu verbinden. Sie werden das Strukturmodell umsetzen können und es in seiner Fachlichkeit lieben lernen.

Autorin: Margarete Stöcker, M.A.

Kognition/Kommunikation und Verhaltensweisen: PSG und Pflegebdürftigkeitsbegriff in die Praxis umsetzen.

Autoren: Sabine Hindrichs, Ulrich Rommel, Margarete Stöcker, M.A., Manuela Ahmann

Kognition Kommunikation und Verhaltensweisen

Praxislehrbuch Heilpraktiker für Psychotherapie

Autorin: Margarete Stöcker, M.A.

Lehrbuch-Heilpraktiker

Artikel

Wie wirkt sich die Corona Pandemie auf Angst- und Zwangsstörungen aus? – Margarete Stöcker, Psych. Pflege Heute, Georg Thieme Verlag

Bei Menschen, die schon vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie an einer Angst- oder Zwangsstörung erkrankt sind, kann das Thema Sars-CoV-2 die Symptome verschlimmern. Unsere Autorin erklärt die unterschiedlichen Krankheitsbilder und Therapieansätze und veranschaulicht diese anhand eines Fallbeispiels.

Wie wirkt sich die Corona Pandemie auf Angst- und Zwangsstörungen aus

Schwerpunkt Gesprächsführung: Auf Augenhöhe – www.altenpflege-online.ne, Vincentz Verlag, Hannover 3.2020

Das Fachgespräch ist nicht nur fachlich gut vorzubereiten, Sie sollten auch auf eine gelingende Gesprächsführung achten.

Schwerpunkt Gesprächsführung: Auf Augenhöhe

Mehr als Schwarz oder Weiß: das Borderline-Syndrom – Psych. Pflege Heute 2020; 33–40, Georg Thieme Verlag

Die Borderline-Persönlichkeitsstörung ist mehr als das Schwanken zwischen extremen Gefühlen und auch mehr als das selbstverletzende Verhalten, auf das die betroffenen Menschen oft reduziert werden. Unsere Autorin gibt einen umfassenden Überblick über die Symptomatik und die Entstehung dieser Erkrankung, zeigt Empfehlungen zur Prävention auf und führt anhand eines Praxisbeispiels eine exemplarische Verhaltensanalyse durch.

Borderline-Syndrom - Thieme Verlag

Artikel in der Fachzeitschrift: QM-Praxis in der Pflege, Ausgabe Ÿ Juli/August 2019

Wertschätzung ist kostenfrei, KEINE jedoch sehr teuer

Artikel in der Fachzeitschrift: QM-Praxis in der Pflege, Ausgabe September/Oktober 2019

Coaching-Konzepte zur Prävention von Burnout bei Führungskräften

Artikel in der Fachzeitschrift: QM-Praxis in der Pflege, Ausgabe Juli/August 2019

Jung führt Alt

Artikel: Jung führt Alt.

Artikel in der Fachzeitschrift: QM-Praxis in der Pflege, Ausgabe Jan./Feb. 2019

„Ein Instrument ist so gut wie der Mensch, der es spielt. Das gilt auch für die SIS®“

Ein Instrument ist so gut wie der Mensch, der es spielt. Das gilt auch für die SIS®

Artikel in der Fachzeitschrift: QM-Praxis in der Pflege, Ausgabe Jan./Feb. 2019

„Der unsichtbare Psychopath“

Der unsichtbare Psychopath

Artikel in der Fachzeitschrift: QM-Praxis in der Pflege, Ausgabe Sep./Okt. 2018

„Wer sich nicht wehren kann, wird beschäftigt“

Wer sich nicht wehren kann, wird beschäftigt - Ausgabe Sep./Okt. 2018 in QM-Praxis in der Pflege

Artikel in der Fachzeitschrift: Verpflegen Ausgabe 3/2016 zum Thema Mimikresonanz bei der Ernährung:

Spüren, was Bewohner fühlen

Die Methode der Mimikresonanz im Einsatz bei Menschen, die nicht mehr fähig sind, ihre Wünsche und Gefühle  klar auszudrücken.

Mimikresonanz bei der Ernährung für Menschen mit Demenz

Was die Mimik verrät

Artikel in der Fachzeitschrift „Die Schwester/Der Pfleger“ Ausgabe 2016/01 Bibliomed-Verlag und Online Station24.

Mimikresonanz für Menschen mit Demenz

Mimikresonanz für Menschen mit Demenz

In Gesichtern lesen

Artikel in Deutsche Heilpraktiker Zeitschrift – DHZ, Ausgabe 2.2015 Diagnose in der Naturheilkunde Haug Verlag

Ein Beben der Nasenflügel

Zu erkennen, was der uns anvertraute demenzkranke Mensch gerade fühlt und benötigt, gehört zu den schwierigsten Aufgaben einer Pflegekraft. Die Trainerin und Dipl.-Pflegewirtin MARGARETE STÖCKER schildert in diesem Artikel 
Ausgabe 34.2015 pflegen: Demenz Friedrich Verlag
 wie die Kenntnis der Mimikresonanz dabei helfen kann.

Fachvortrag im Aesculap Zentrum

Artikel Ruhrbote

Verschiedene Artikel

Eine Sonderausgabe der Ruhr-Nachrichten mit einem Artikel zur Mimikresonanz

RuhrBote: Fotomodelle gesucht

Ruhrnachrichten: In Gesichtern lesen

Viele Informationen Rund um das Thema Pflege finden Sie im Altenpflegemagazin pqsg.

Artikel zum Einführungsseminar Mimikresonanz für Schüler der 8. Klasse am Gymnasium in Coesfeld.

Wie wirkt sich die Corona Pandemie auf Angst- und Zwangsstörungen aus? – Margarete Stöcker, Psych. Pflege Heute, Georg Thieme Verlag

Bei Menschen mit einem Waschzwang kann sich aufgrund der Corona-Pandemie das zwanghafte Verhalten verstärken. Bei Menschen, die schon vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie an einer Angst- oder Zwangsstörung erkrankt sind, kann das Thema Sars-CoV-2 die Symptome verschlimmern: Sie verlassen aus Angst vor einer Ansteckung ihre Wohnung nicht mehr oder waschen sich zwanghaft die Hände. Unsere Autorin erklärt die unterschiedlichen Krankheitsbilder und Therapieansätze und veranschaulicht diese anhand eines Fallbeispiels.

Wie wirkt sich die Corona Pandemie auf Angst- und Zwangsstörungen aus

Schwerpunkt Gesprächsführung: Auf Augenhöhe – www.altenpflege-online.ne, Vincentz Verlag, Hannover 3.2020

Das Fachgespräch ist nicht nur fachlich gut vorzubereiten, Sie sollten auch auf eine gelingende Gesprächsführung achten.

Schwerpunkt Gesprächsführung: Auf Augenhöhe

Mehr als Schwarz oder Weiß: das Borderline-Syndrom – Psych. Pflege Heute 2020; 33–40, Georg Thieme Verlag

Die Borderline-Persönlichkeitsstörung ist mehr als das Schwanken zwischen extremen Gefühlen und auch mehr als das selbstverletzende Verhalten, auf das die betroffenen Menschen oft reduziert werden. Unsere Autorin gibt einen umfassenden Überblick über die Symptomatik und die Entstehung dieser Erkrankung, zeigt Empfehlungen zur Prävention auf und führt anhand eines Praxisbeispiels eine exemplarische Verhaltensanalyse durch.

Borderline-Syndrom - Thieme Verlag

Artikel in der Fachzeitschrift: QM-Praxis in der Pflege, Ausgabe Ÿ Juli/August 2019

Wertschätzung ist kostenfrei, KEINE jedoch sehr teuer

Artikel in der Fachzeitschrift: QM-Praxis in der Pflege, Ausgabe September/Oktober 2019

Coaching-Konzepte zur Prävention von Burnout bei Führungskräften

Artikel in der Fachzeitschrift: QM-Praxis in der Pflege, Ausgabe Juli/August 2019

Jung führt Alt

Artikel: Jung führt Alt.

Artikel in der Fachzeitschrift: QM-Praxis in der Pflege, Ausgabe Jan./Feb. 2019

„Ein Instrument ist so gut wie der Mensch, der es spielt. Das gilt auch für die SIS®“

Ein Instrument ist so gut wie der Mensch, der es spielt. Das gilt auch für die SIS®

Artikel in der Fachzeitschrift: QM-Praxis in der Pflege, Ausgabe Jan./Feb. 2019

„Der unsichtbare Psychopath“

Der unsichtbare Psychopath

Artikel in der Fachzeitschrift: QM-Praxis in der Pflege, Ausgabe Sep./Okt. 2018

„Wer sich nicht wehren kann, wird beschäftigt“

Wer sich nicht wehren kann, wird beschäftigt - Ausgabe Sep./Okt. 2018 in QM-Praxis in der Pflege

Artikel in der Fachzeitschrift: Verpflegen Ausgabe 3/2016 zum Thema Mimikresonanz bei der Ernährung:

Spüren, was Bewohner fühlen

Die Methode der Mimikresonanz im Einsatz bei Menschen, die nicht mehr fähig sind, ihre Wünsche und Gefühle  klar auszudrücken.

Mimikresonanz bei der Ernährung für Menschen mit Demenz

Was die Mimik verrät

Artikel in der Fachzeitschrift „Die Schwester/Der Pfleger“ Ausgabe 2016/01 Bibliomed-Verlag und Online Station24.

Mimikresonanz für Menschen mit Demenz

Mimikresonanz für Menschen mit Demenz

Ein Beben der Nasenflügel

Zu erkennen, was der uns anvertraute demenzkranke Mensch gerade fühlt und benötigt, gehört zu den schwierigsten Aufgaben einer Pflegekraft. Die Trainerin und Dipl.-Pflegewirtin MARGARETE STÖCKER schildert in diesem Artikel 
Ausgabe 34.2015 pflegen: Demenz Friedrich Verlag
 wie die Kenntnis der Mimikresonanz dabei helfen kann.

In Gesichtern lesen

Artikel in Deutsche Heilpraktiker Zeitschrift – DHZ, Ausgabe 2.2015 Diagnose in der Naturheilkunde Haug Verlag

Fachvortrag im Aesculap Zentrum

Artikel Ruhrbote

Verschiedene Artikel

Eine Sonderausgabe der Ruhr-Nachrichten mit einem Artikel zur Mimikresonanz

RuhrBote: Fotomodelle gesucht

Ruhrnachrichten: In Gesichtern lesen

Viele Informationen Rund um das Thema Pflege finden Sie im Altenpflegemagazin pqsg.

Artikel zum Einführungsseminar Mimikresonanz für Schüler der 8. Klasse am Gymnasium in Coesfeld.

Videos

Der Empathie-Song „Lebe dein Leben mit Empathie

Direkt auf YouTube anschauen

Der Song „Fragezeichen“ von Purple Schulz behandelt das Thema Demenz auf starke, emotionale und mutige Weise. Sehenswert!

Direkt auf YouTube anschauen

Postkarten

Mimikresonanz
Mimikresonanz
Mimikresonanz

Buchempfehlungen

Provenzalisches Blut

Frankreich-Krimi (Mimik-Expertin Margeaux Surfin ermittelt, Band 1)

von Nicole de Vert

Nicole de Vert

Klick! Und die Mail ist weg. Nicht mehr korrigierbar, leider! Hätte man doch noch einmal drauf geschaut oder am besten gleich anders formuliert.

Wie ? Dies beschreiben mit einfachen Tipps und Tricks die beiden Autorinnen Michaela Kellner und Andrea Khom.

Konfliktfalle E-Mail

Provenzalisches Blut

Frankreich-Krimi (Mimik-Expertin Margeaux Surfin ermittelt, Band 1)

von Nicole de Vert

Nicole de Vert

Klick! Und die Mail ist weg. Nicht mehr korrigierbar, leider! Hätte man doch noch einmal drauf geschaut oder am besten gleich anders formuliert.

Wie ? Dies beschreiben mit einfachen Tipps und Tricks die beiden Autorinnen Michaela Kellner und Andrea Khom.

Konfliktfalle E-Mail